Aktuelles

picsart_12-23-12-43-41

 

Aktuelles

 

!! Debut-Solo-CD jetzt erhältlich über iTunes, Amazon und Schott Music !!

 

Das Programm der Weingartner Musiktage Junger Künstler 2018 ist online! Hier der Link zu der Konzertseite meines Rezitals als „Rising Star“: Konzertseite-Link und Ticket-Vorverkauf    – Jetzt ein Ticket sichern!

 

Preisträger des Kompositionswettbewerbs re:compose des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks! Rieks‘ elektroakustische Komposition „abstract clues. (2018)“ wurde für die Abschlusskonzerte am 20. Juli ausgewählt und wird von Münchner Schülern und Profis des Jungen Gärtnerplatztheaters choreographiert. Außerdem findet innerhalb des Education-Projekts re:compose ein Response-Workshop zu „abstract clues.“ statt, in dem Schüler zusammen mit Musikern des BRSO eine künstlerische Antwort auf Rieks‘ Komposition finden werden.

 

Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 04.05.2018, Feuilleton, über die Uraufführung von Rieks‘ Ensemblewerk „Nächtliche Geheimnisse“ bei den Wittener Tagen für neue Kammermusik:

Bei den Tagen für Neue Kammermusik in Witten kaufen junge Komponisten den alten den Schneid ab. (…) Beinah schon romantisch verklärt steht das Streicherflirren im Werk des zwanzigjährigen Rieks neben Bläsereinwürfen – Registertrennung also fast wie bei Anton Bruckner.“

 

Rieks‘ neues Ensemble-Werk Nächtliche Geheimnisse wurde für das Newcomer-Konzert der Wittener Tage für Neue Kammermusik 2018 ausgewählt und wird dort von der Internationalen Ensemble Modern Akademie uraufgeführt

Rezension der Debut-Solo-CD in der Neuen Zeitschrift für Musik # 2_2018 von Egbert Hiller: „Franz Ferdinand August Rieks ist ein Künstler, «der in Klassik und Neuer Musik gleichermaßen zuhause ist und von dem als Komponist und Pianist noch zu reden sein wird.» –

Auftritt im Staatsakt in der Staatskanzlei zum 70. Geburtstag von Rudolf Scharping (Ministerpräsident a.D., Bundesverteidigungsminister a.D.) in der SWR Landesschau zu sehen

Ausgewählter Teilnehmer des Kompositionswettbewerbs re:compose des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks

Kooperationsprojekt zwischen der Internationalen Ensemble Modern Akademie und der Kompositionsklasse Prof. Markus Hechtle/Prof. Wolfgang Rihm 2018

 

SWR2 einschalten: Samstag, 30. Dezember, 10:30 Uhr
Treffpunkt Klassik extra, am Mikrofon: Burkhard Egdorf
Gast im Studio: Franz Ferdinand August Rieks, Pianist, Komponist und Singer Songwriter

https://www.swr.de/swr2/programm/sendungen/treffpunkt-klassik/pianist-komponist-und-singer-songwriter-franz-ferndinand-august-rieks/-/id=660614/did=20861270/pv=embedded/bqjgsa/index.html

 

Stipendiat 2018 der Zukunftsinitiative Rheinland-Pfalz (ZIRP)

Solo-Debut-CD release als ARTIST.CD des Label WERGO (Beethoven-rieks-prokofjew-rieks) | download über iTunes, Bestellen über die Internetseite von Schott Music

Wolfgang-Rihm-Stipendium der Hoepfner Stiftung

Sparkassen-Musikstipendium

Kompositionsauftrag von der Musikfabrik (gefördert durch die Bundeskulturstiftung) für Studio Musikfabrik (2017)

Kompositionsauftrag von dem Kultusministerium Rheinland-Pfalz/Landesmusikrat Rheinland-Pfalz/Villa Musica

Kompositionsauftrag von der Hoepfner-Stiftung

Solist in Gershwin’s Rhapsody in Blue mit dem LandesJugendBlasOrchester Rheinland-Pfalz zum 25-jährigen Jubiläum (u.a. im Staatstheater Mainz)

Solist in John Cage’s Concert for Piano and Orchestra mit dem Studio Musikfabrik in der Reihe Rückspiegel der Internationalen Ferienkurse für Neue Musik Darmstadt

Martin-Stadtfeld-Preis der Freunde Junger Musiker

Advertisements